Porto Montenegro

Porto Montenegro stellt einen richtigen Ausgleich zwischen dem echten Geschmack, Gefühl für Neue, der einzigartigen Natur, der Geschichte und den ultramodernen Lösungen dar. Sie ist zweifelsohne eine der schönsten Marina im Mittelmeerraum!

Schauen Sie bitte nur auf die Karte - um zu begreifen, dass die Natur ein Wunder vollbrachte, indem sie die Bucht von Kotor schuf. Die Stadt, die an ihrer Küste liegt und ihr den historischen Namen gab, ist ebenfalls Bestandteil dieser Herrlichkeit. Großartige Geschichte, Kultur und vielartige Architektur erlaubten es, sie in die Liste des UNESCO-Welterbes aufzunehmen.

Porto Montenegro ist ein großartiger Hafen in der Bucht von Kotor. Sein Komplex bietet 250 sichere Anlegestellen für Yachten mit einer Länge von 12 bis 150 m. Geplant wird der Bau von 460 neuen Anlegestellen. Zu den evidenten Vorzügen und Behaglichkeiten von Porto Montenegro gehören die in ganz Europa günstigsten Bedingungen für Yachting, ein Duty-free Verkauf von Treibstoff, kundenspezifische Bräuche, einschließlich des Immigrationsdienstes, der Informationsdienst 24/7 sowie technische Unterstützungsdienste. Die eindeutige Führungsrolle wird ebenfalls durch mehrere Projekte von Restaurants, Geschäfte und Boutiquen bestätigt, die den weltberühmten Markenteichen gehören. Hier siedelten u.a. solche wählerische Firmen wie Wolf & Badger, Zoi, Morgan, Heidi Klein, Chucs Dive & Mountain Shop, Regent Hotel und weitere mehr.

Der nächstliegende Flughafen Tivat wird in nur 7 Minuten Autofahrt erreicht, was zweifellos auch einen Vorteil darstellt.


Purebeach
Am 6. Juni 2012 eröffnete Mats Wahlström feierlich ein neu projektiertes Restaurant, das in der ersten Saison in aller Munde war. Ideale Meeresküche und feinfühlige Zusammenlegung von nationalen Gerichten im Hauptmenü entsprechen gastronomisch dem Klima sowie der gesamten Herrlichkeit der Umgebung. Genauso wie die Küche ist die Musikpolitik exquisit – zwar ohne hochklingende Namen, aber für treue Musikliebhaber. Im Endergebnis wird eine perfekte Harmonie der Küche, Musik und Natur erreicht.

Im 64m langen Pool, der nach dem Projekt von Richard Hywel Evans gebaut wurde, stellt sich ein Gefühl der Unendlichkeit ein. Verblüffend durchsichtig und schwerelos empfindet man eine 3m hohe Plastik aus Jaume Plensa. Dies und viele andere Sehenswürdigkeiten faszinieren alle Gäste. Das neue Restaurantprojekt Purebeach wurde zu einem wahren Schmuckstück von Porto Montenegro und zeugt von zusätzlichen Optionen des modernen adriatischen Königreichs.

Die Aufnahmefähigkeit des Restaurants erlaubt es, Veranstaltungen für 1.200 Gäste durchzuführen.

(Die Materialien sind durch den Pressedienst von Porto Montenegro zur Verfügung gestellt)


Специальные предложения Special Offers Yachten zum Verkauf Ưu đãi đặc biệt